Links überspringen

Community-Regeln

Deviance ist ein friedlicher und respektvoller Ort. Wir erwarten von unseren Mitgliedern, dass sie sich an unsere Verhaltens- und Inhaltsregeln halten, die wiederum unseren Nutzungsbedingungen unterliegen.


Verhaltensregeln

Volljährigkeit 

Um dich bei Deviance anzumelden, musst du mindestens volljährig sein. Sollte dies nicht der Fall sein, wende dich bitte an die SMJG, eine bundesweite Organisation für Jugendliche mit BDSM-Vorlieben, die dir all deine Fragen beantwortet und andere Wege zeigt, jemanden kennenzulernen. 

Keine Sexualstraftäter

Verurteilte Sexualstraftäter oder Personen, die eines sexuellen Vergehens angeklagt oder verdächtig sind, dürfen kein Profil auf Deviance erstellen. Solltest du den Verdacht haben, eine solche Person entdeckt zu haben, teile uns das bitte umgehend mit.

Oute niemanden

Deviance ist ein Safe Space für all die, die sonst nicht offen zu ihren Neigungen stehen können oder wollen. Solltest du jemanden aus deinem Familien-, Bekannten- oder Arbeitsumfeld entdecken, behalte es bitte für dich. Jedem ist selbst überlassen, wieviel er oder sie von sich preisgibt und sich outet oder nicht. Für letzteres haben die meisten gute Gründe.

Privates bleibt privat

Was andere Mitglieder in privaten Unterhaltungen von sich preisgeben oder welche Inhalte ihr austauscht, ist eure Privatsache und darf ebenfalls nicht geteilt werden. Weder in Wort, noch Schrift, noch Bild. Solange sich niemand daneben benimmt, geht die Konversation nur euch beide etwas an.

Seid nett zueinander

Man kann nicht mit jedem einer Meinung sein, man kann auch nicht jedem gefallen. Bleibt dennoch immer höflich. Persönliche, beleidigende, aggressive oder rassistische Angriffe, kriminelle Anschuldigungen oder Verleumdungen, Mobbing und jede andere Art von respektlosem Verhalten haben auf Deviance nichts verloren. Verstößt dein Gesprächspartner gegen diese Verhaltensregeln, zögere nicht, ihn oder sie umgehend an uns zu melden.

Kein Kinkshaming

Das BDSM-Spektrum ist unendlich und dir werden die unterschiedlichsten Menschen mit den unterschiedlichsten Vorlieben begegnen. Auch mit solchen, die du nicht nachvollziehen kannst. Doch was jemand mag und was nicht, ist höchst subjektiv. Begegne deinem Gegenüber aufgeschlossen und unvoreingenommen und denke daran, wie du dich fühlen würdest, solltest du von Kinkshaming betroffen sein. 

Veröffentliche nur eigene Inhalte

Lade nur Bilder und Texte hoch, an denen du die Rechte hast. Entweder, weil du sie selber aufgenommen oder verfasst hast, du darauf zu sehen bist oder die ausdrückliche Erlaubnis des Rechteinhabers oder der Rechteinhaberin hast. Persönlichkeit- und Urheberrechtsverletzungen führen zu einer Löschung mindestens der Inhalte.

Keine Fake-Profile

Du erhöhst deine Chancen nicht, indem du mehrere Profile anlegst oder dich für jemand anderen ausgibst. Ganz im Gegenteil: Doppelte Anmeldungen werden umgehend gelöscht, Fake-Profile hat noch nie jemand verstanden. 

Keine Geldangebote

Sei dir bewusst, dass du dich des Tatbestands der Beleidigung schuldig machst, solltest du einer anderen Privatperson Geld für sexuelle Handlungen bieten. Wir bitten daher Findoms und Fans von diesen eher früher als später auf andere Kommunikationskanäle umzusteigen. 

Regeln für Bild- und Textinhalte

Keine Minderjährigen und keine Tiere

Weder auf Fotos noch in Texten dürfen Kinder, Minderjährige und Tiere vorkommen. Um Missverständnisse zu vermeiden, auch nicht in vermeintlich harmlosen Zusammenhängen wie etwa auf Familienfotos oder Bilder vom letzten Gassigehen. Das gilt auch für Fiktionen, Andeutungen, symbolhafte Sprache, Emojis, Grafiken und Motive, die sich auf Kinder, Jugendliche oder Tiere beziehen. Sollte Missbrauch von Minderjährigen oder Tieren in irgendeiner Weise zum Thema in einem privaten Gespräch werden, melde diese Person bitte umgehend. 

Ein friedvoller Ort für Kinks

Diskriminierende, rassistische, homophobe, transphobe und ableistische Äußerungen, Andeutungen oder Motive haben auf Deviance nichts verloren. Um keinen Boden für diese zu bieten, verzichte in deinem Profil bitte auf die Nennung von politischen oder religiöse Ansichten oder die Darstellung entsprechender Motive oder Symbole.

Keine Nudes oder Genitalien

Nacktbilder sowie Aufnahmen von Geschlechtsteilen im Profil sind sexuelle Belästigung und werden daher entfernt. Derartige Bilder, die ungefragt in privaten Unterhaltungen verschickt werden, erfüllen den Tatbestand der unerlaubten Verbreitung pornografischer Schriften und können sogar zur Anzeige gebracht werden.

Keine Darstellung oder explizite Beschreibung von sexuellen Handlungen im Profil

Denn auch das ist sexuelle Belästigung. Selbst, wenn die abgebildeten Personen angezogen sind oder es sich um eine in deinen Augen erotische Geschichte in Textform handelt. Wir sehen dies ähnlich streng wie die Sache mit den Nacktbildern.

Keine Gewaltmotive oder extreme Praktiken

Darstellung, Beschreibung und auch nur Andeutung von Gewalt und extremen Praktiken ist strengstens untersagt. Dazu gehören Tod, Verstümmelungen, Vergewaltigungen (auch gespielte a.k.a. Rape Play), Kot, Inzest, Blut, Wunden und weitere.

Keine Macht den Drogen

Das Anpreisen von Drogen, Rauschmitteln oder illegalen Substanzen jeglicher Art in offener oder verdeckter Art ist strengstens untersagt. Das gilt auch für Fiktionen, Andeutungen, symbolhafte Sprache, Emojis, Grafiken und Motive, die sich auf Drogen, Rauschmittel oder sonstige illegale Substanzen beziehen.

Keine Kontaktdaten oder andere Online-Profile

Um unsere Mitglieder zu schützen, gestatten wir auf Deviance nicht die öffentliche Einsehbarkeit von Kontaktdaten wie Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adressen, Nutzerprofile in sozialen Netzwerken und Messengern. 

Keine Werbung, Promotion, Aufrufe

Unsere User sind hier, um zwischenmenschliche Kontakte zu knüpfen. Daher dulden wir keine Art von Werbung, Promotion oder Aufrufen. Weder für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen, noch für die Bewerbung von Veranstaltungen, anderen Webseiten/Apps, Spendenaufrufe, Demonstrationen, Vermisstenanzeigen, Kettenbriefe, Recruiting oder ähnliches. Das gilt auch für themenfremde Werbung. Möchtest du auf Deviance werben, kontaktiere uns unter info@deviance.app. Gemeinsam und transparent finden wir einen Weg.

Melden von Verstößen

Wir tun alles, um Deviance zu einem sicheren, friedlichen und respektvollen Ort zu machen. Sollten dir Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen oder Community-Richtlinien begegnen, zögere nicht, uns umgehend zu kontaktieren. Entweder über das Meldeformular in der App oder per E-Mail an support@deviance.app. Bitte beachte, dass die Bearbeitung etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.

Fragen, Anregungen, Wünsche?

Du möchtest uns Feedback geben, hast Anregungen, Fragen oder ein Problem mit der App? Dann wende dich per E-Mail unter contact@deviance.app an uns. Wir freuen uns.